Betreuung


Die Betreuungsarbeit auf dem Bauernhof gehört zu unserem Betriebskonzept. Auf unserem Hof gibt es Arbeiten, die wir gerne Menschen mit Behinderung übertragen oder solche, die wir gemeinsam mit ihnen erledigen möchten. Wir berücksichtigen die durch die Behinderung bedingten Besonderheiten und passen die Leistungsanforderungen unseren Mitarbeitern an.
Wir integrieren die Menschen mit Behinderung in unseren Familienalltag. Zudem besteht die Möglichkeit, in der Freizeit bei einer Sport- und Schwimmgruppe des Procap Oberaargau mitzumachen oder sich nach individuellen Bedürfnissen im Dorfleben zu integrieren.
Somit werden Werte vermittelt, die für eine Eingliederung in die Gesellschaft relevant sind.

Der Umgang mit der Natur ermöglicht es den begleiteten Menschen, nebst der Sachkompetenz auch die Selbstkompetenz zu entwickeln. Sie sollen die Erfahrung machen, dass sie praktisch und sozial lernfähig sind. Indem sie sich und ihre Bedürfnisse wahrnehmen und Grenzen akzeptieren lernen, wächst ihr Selbstwertgefühl und es kann die Grundlage für ein sinnvolles und möglichst eigenständiges Leben entstehen.

Bei uns lebt und arbeitet eine Mitarbeiterin von LuB, der Stiftung Landwirtschaft und Behinderte.


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken